Marcel Frommer

Cart
0

Allgemeine Geschäftsbedingungen von www.marcelfrommer.com (Stand: Januar 2022)

1. Geltungsbereich

2. Angebote und Leistungsbeschreibungen

3. Bestellvorgang und Vertragsabschluss

4. Preise und Versandkosten

5. Lieferung, Warenverfügbarkeit

6. Zahlung

7. Eigentumsvorbehalt

8. Widerrufsrecht

9. Sachmangelgewährleistung

10. Haftung

11. Vertragsdokument

12. Abschlussbestimmungen mit Hinweis zur ADR-VO


1. Geltungsbereich

1.1. Für die Geschäftsbeziehung im Online Store unter https://www.marcelfrommer.com zwischen Marcel Frommer, Dorotheenstrasse 159, 22299 Hamburg („Verkäufer“) und dem Kunden („Kunden“) gelten ausschliesslich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung im Internet vorliegenden gültigen Fassung.


1.2. Abweichende Bedingungen des Kunden und jedwede von den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen, gelten auch dann nicht, wenn der Verkäufer ihnen nicht ausdrücklich widersprochen haben.


1.3. Das Warenangebot im Online Store richtet sich ausschliesslich an volljährige Verbraucher, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Staatsgebiet eines Staates der Europäischen Union, Vereinigten Königreichs oder der Schweiz haben und dort eine Lieferadresse angeben. Verbraucher im Sinne der gesetzlichen Definition ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschliesst, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Verbraucher mit Wohnsitz ausserhalb der angegebenen Länder, wenden sich bei Interesse bitte an den Kundenservice unter marcelfrommer@gmail.com.


2. Angebote und Leistungsbeschreibungen

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung dar. 


3. Bestellvorgang und Vertragsabschluss

3.1. Der Kunde kann aus dem Sortiment des Verkäufers Produkte unverbindlich auswählen und diese über die Schaltfläche “add to cart” in einem so genannten Warenkorb sammeln. Innerhalb des Warenkorbes kann die Produktauswahl verändert, z.B. gelöscht werden. Anschliessend kann der Kunde innerhalb des Warenkorbs über die Schaltfläche „proceed to checkout” zum Abschluss des Bestellvorgangs schreiten.


3.2. Über den Button „place binding order“ gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen sowie mithilfe der Browserfunktion „zurück” zum Warenkorb zurückgehen oder den Bestellvorgang insgesamt abbrechen. Notwendige Angaben sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet.


3.3. Der Kunden erhält nach Abgabe der Bestellung eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann („Bestellbestätigung“).


3.4. Die Bestellbestätigung stellt eine verbindliche Annahme und somit den Vertragsschluss dar.


4. Preise und Versandkosten

4.1. Alle Preise, die auf der Website des Verkäufers angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer.


4.2 Bei einem Versand in das Nicht-EU-Ausland können im Rahmen der Bestellung zusätzliche Steuern oder Kosten (z. B. Zölle) anfallen, die nicht über den Verkäufer abgeführt bzw. vom Verkäufer in Rechnung gestellt werden, sondern vom Kunden direkt an die zuständigen Zoll- oder Steuerbehörden zu zahlen sind. Einzelheiten können bei der jeweils zuständigen Behörde erfragt werden


5. Lieferung und Warenverfügbarkeit

5.1. Die Lieferung erfolgt nach Eingang des Rechnungsbetrages.


5.2. Sollte die Zustellung der Ware durch Verschulden des Kunden trotz dreimaligem Auslieferversuchs scheitern, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten. Ggf. geleistete Zahlungen werden dem Kunden unverzüglich erstattet.


5.3. Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil der Verkäufer mit diesem Produkt von seinem Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert wird, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall wird der Verkäufer den Kunden unverzüglich informieren und bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.


5.4. Kunden werden über Lieferzeiten und Lieferbeschränkungen (z.B. Beschränkung der Lieferungen auf bestimmte Länder) unter „Shipping and return“ oder innerhalb der jeweiligen Produktbeschreibung unterrichtet.


5.5. Selbstabholung ist aus logistischen Gründen nicht möglich.


5.6. Kann der Verkäufer eine verbindliche Lieferfrist aus Gründen, die er nicht selbst zu vertreten hat, nicht einhalten (z. B. aufgrund höherer Gewalt), teilt der Verkäufer dies dem Kunden unverzüglich mit, und zwar unter Benennung der neuen Lieferfrist. Ist die neue Lieferfrist für den Kunden nicht akzeptabel, ist dieser berechtigt, in Ansehung der betreffenden Ware vom Vertrag zurückzutreten; eine bereits erbrachte Gegenleistung wird der Verkäufer dem Kunden in diesem Fall unverzüglich erstatten. Die gesetzlichen Rechte der Vertragsparteien bleiben hiervon unberührt. Das Widerrufsrecht des Kunden und die gesetzlichen Gewährleistungsrechte des Kunden bleiben von den vorstehenden Regelungen unberührt.


6. Zahlung

6.1. Der Kunde kann über PayPal mit seinem PayPal Account zahlen oder über Stripe mit seiner Kreditkarte oder Lastschrift. Sofern der Kunde über PayPal mit Kreditkarte/Lastschrift zahlt ist kein PayPal Konto erforderlich.


6.2. Zur Ausführung der Zahlung wechselt der Kunde unmittelbar nach dem Bestellen auf die Webseite von PayPal, deren allgemeine Geschäftsbedingungen Anwendung finden.


6.3. Der Kunde/die Kundin stimmt zu, dass er Rechnungen elektronisch erhält. Elektronische Rechnungen werden dem Kunden in einer pdf-Datei im Anhang per E-Mail zugesandt. 


7. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Verkäufers.


8. Widerrufsrecht

Verbraucher haben bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäftes ein Widerrufsrecht, von welchem nur zugunsten des Verbrauchers abgewichen werden darf. Hierüber informiert der Verkäufer nach Massgabe der gesetzlichen Regelungen wie folgt:


WIDERRUFSBELEHRUNG


Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.


Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mich (Marcel Frommer, Dorotheenstrasse 159, 22299 Hamburg, marcelfrommer@gmail.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.


Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Folgen des Widerrufs


Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschliesslich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.


Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.


Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.


Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


Muster-Widerrufsformular


(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte das nachfolgende Formular aus und senden Sie es zurück.)


                    – An Marcel Frommer, Dorotheenstrasse 159, 22299 Hamburg, Germany oder per E-Mail an marcelfrommer@gmail.com:

                    – Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren: (*)

                    – Bestellt am: (*) /erhalten am: (*)

                    – Name des/der Verbraucher(s)

                    – Anschrift des/der Verbraucher(s)

                    – Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

                    – Datum


(*) Unzutreffendes streichen.

9. Sachmängelgewährleistung

9.1. Die Gewährleistung bestimmt sich nach gesetzlichen Vorschriften.


9.2. Der Kunde wird gebeten, sichtbare Schäden an der Verpackung bei der Anlieferung unverzüglich dem Transporteur zu melden und sich diese bestätigen zu lassen.


10. Haftung

10.1. Der Verkäufer haftet unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Für einfache Fahrlässigkeit haftet der Verkäufer nur für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder einer wesentlichen Vertragspflicht (Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemässe Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmässig vertraut und vertrauen darf).


10.2. Im Fall der einfach fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung des Verkäufers der Höhe nach begrenzt auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden. Im Übrigen ist die Haftung des Verkäufers ausgeschlossen.


10.3. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Verkäufers.


10.4. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit der Verkäufer einen Mangel arglistig verschwiegen hat oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Ware übernommen hat. Das gleiche gilt für Ansprüche des Kunden nach dem Produkthaftungsgesetz.


11. Vertragsdokument

11.1. Der Kunde hat die Möglichkeit den Vertrag mit Hilfe der Druckfunktion seines Browsers im letzten Schritt des Bestellvorgangs (d.h. vor Abgabe seiner Bestellung) auszudrucken.


11.2. Der Verkäufer sendet dem Kunden außerdem eine Auftragsbestätigung mit allen Bestelldaten an die vom Kunden angegebene E-Mailadresse. Zusammen mit dieser Auftragsbestätigung oder spätestens mit der Auslieferung erhält der Kunde eine Kopie der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (einschliesslich der Widerrufsbelehrung), eine Kopie der Datenschutzbestimmungen und die Rechnung. Sofern sich der Kunde für einen Account registriert hat, kann der Kunde die getätigten Bestellungen in seinem Profil einsehen.


12. Abschlussbestimmungen mit Hinweis zur ADR-VO

12.1. Gerichtstand und Erfüllungsort ist der Sitz des Verkäufers, wenn der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.


12.2. Vertragssprache ist Deutsch. Die wesentlichen Vertragsdokumente werden dem Kunden aber auch auf Englisch zur Verfügung gestellt.


12.3. Plattform der Europäischen Kommission zur Online-Streitbeilegung (OS) für Verbraucher: HTTPS://EC.EUROPA.EU/CONSUMERS/ODR/. Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.